Bewerbung und Zulassung Uni Hamburg

Die Universität Hamburg ist die größte Hochschule Hamburgs und mit 42.000 Studierenden auch eine der größten Unis in Deutschland. Die meisten Studiengänge beginnen mit dem Wintersemester.

 

Bewerbungsfristen:

  • 1. Juni - 15. Juli zum Wintersemester,
  • 1. Dezember - 15. Januar zum Sommersemester (Jura, Evangelische Theologie, Sozialökonomie)

 

Die Zulassung für Deutsche/EU-Bewerber und für ausländische Studierende ist unterschiedlich. Beide Bewerbungen erfolgen aber online und Sie benötigen Ihre Stine-Daten, die Sie für den Besuch des Studienkollegs erhalten haben.

 

Deutsche/EU-Bewerber:

Die Zulassung erfolgt nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung. Sie können aber auch Wartesemester ansammeln, um Ihre Chancen zu verbessern.  Eine gute Übersicht über alle Studiengänge der Uni Hamburg mit Hinweisen zu Zulassungsbeschränkung und Voraussetzungen (z.B. Eignungsprüfung, Englischkenntnisse) können Sie hier finden.

 

Für deutsche Studienbewerber im Bereich Medizin/Zahnmedizin gibt es einen speziellen Bewerbungsprozess, bitte lesen Sie hier weiter.

 

Nicht-EU-Bewerber:

 

Die Bewerbung erfolgt direkt an die Uni Hamburg (nicht über uni-assist). Es gibt für ausländische StudienberwerberInnen aus Nicht-EU-Ländern ein gesondertes Auswahlverfahren.

 

Jeder Bewerber wird nach einem Punktesystem bewertet. Für die HZB-Note (HZB=Hochschulzugangsberechtigung) erhält der Bewerber eine Höchstpunktzahl von 30 Punkten (bei einer HZB-Note von 1,0).

 

Wer darüber hinaus sein „Punktekonto“ verbessern möchte, kann zusätzliche Bonuspunkte erhalten, wenn er folgende Kriterien zum Zeitpunkt der Bewerbung erfüllt:

 

10 Bonuspunkte für

  • Abschluss am Studienkolleg Hamburg oder
  • erfolgreiche Teilnahme am Hamburger Propädeutikum oder
  • Nachweis besonders guter Deutschkenntnisse bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung:

Deutschprüfung für den Hochschulzugang (DSH) mit den Ergebnissen DSH-2 oder DSH-3          oder

Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) mit dem Gesamtergebnis TDN 16 bis 20

 

10 Bonuspunkte (maximal): für TestAs

 

4 Bonuspunkte: Stipendium einer deutschen öffentlichen Einrichtung zur Förderung begabter Studierender

 

4 Bonuspunkte (maximal):

◼ Anerkennung als Asylberechtigte/r oder subsidiär Schutzberechtigte/r oder die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft
oder
◼ Teilnahme am Programm „UHH hilft“
oder
◼ Herkunft aus einem Land, welches keine Ausbildungsstätten für den betreffenden Studiengang anbietet oder aufgrund des allgemeinen Entwicklungsstandes keine oder nur sehr eingeschränkte Ausbildungs-möglichkeiten im tertiären Bildungsbereich hat

 

 

Einen Überblick über das Punktesystem gibt es hier.

 

Bei Fragen  ist das Campus Center der Universität eine gute Anlaufstelle.